Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in IHK

Vorbereitung auf die IHK-Prüfung
Kurzbeschreibung:
Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in IHK
Dauer:
3,5 Monate
Abschluss:
Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in IHK
Ort:
Heidelberg
Kosten:
3970 €

Kurzprofil


Berufsbild

Der/Die Technische Betriebswirt/in bietet Absolventen/-innen technisch-gewerblicher Berufe eine hervorragende Möglichkeit, vertiefte betriebswirtschaftliche Kenntnisse zu erwerben und sich für betriebliche Führungspositionen zu qualifizieren. Die Absolventen/-innen dieser Fortbildung verfügen über eine vielgesuchte Doppelqualifikation im gewerblich-technischen und im kaufmännischen Bereich.



Zielgruppe

Zielgruppe:

Berufserfahrene Industrie- und Handwerksmeister/innen, sowie Techniker/innen und Ingenieur/innen.

Folgende Interessen sind wichtig und hilfreich, um diesen Weiterbildungsberuf ausüben zu können. Dabei werden besonders die Interessen hervorgehoben, die im Vergleich zu den einschlägigen Ausbildungsberufen an Bedeutung gewinnen. Zu jedem Interessenbereich werden zur Veranschaulichung Tätigkeiten genannt.

Interesse an kaufmännisch-organisatorischen Tätigkeiten

  • z.B. Planung eines wirtschaftlichen Einsatzes von Maschinen, Geräten, Werkzeugen und Materialien
  • z.B. Berechnen der Personal- und Materialkosten für ein Produkt
  • z.B. wettbewerbsorientiertes Kalkulieren von Verkaufspreisen

Interesse an theoretisch-abstrakten Tätigkeiten

  • z.B. Bewerten der ökonomischen Kennziffern des Unternehmens oder von Unternehmensteilen
  • z.B. Analysieren von Absatzmärkten und Erstellen von Prognosen

Interesse an verwaltend-organisatorischen Tätigkeiten

  • z.B. exaktes Erfassen der Mengen und Kosten für Betriebsmittel

Interesse an sozial-beratenden Tätigkeiten
 

  • z.B. zielstrebiges Durchführen von Beratungs- und Verhandlungsgesprächen mit Kunden oder Lieferanten


(Quelle: Bundesagentur für Arbeit)



Vorteile

Exklusiv zentrale Lage
- Hervorragende Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel in alle Richtungen
- Mehrere Parkhäuser in unmittelbarer Laufnähe
- Diverse Einkaufsmöglichkeiten

Moderne Unterrichtsräume
Helle Unterrichtsräume mit multimedialer Ausstattung

Praxisnahe Dozenten

Alle Dozenten kommen aus der beruflichen Praxis und besitzen langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung. Bei Fragen steht Ihnen immer ein kompetenter Ansprechpartner zur Seite.

Bildungskompetenz mit langjähriger Erfahrung

Das Betriebswirtschaftliche Fortbildungszentrum ist Teil der F+U Unternehmensgruppe, einem der größten Bildungsträger in Deutschland, und steht für Qualität in der Fort- und Weiterbildung! Wir bereiten Sie in Voll- und Teilzeit auf mehr als 30 verschiedene IHK-Abschlüsse vor und bieten Ihnen mit über 30 Jahren Erfahrung ein Maximum an Kompetenz und Infrastruktur.

Unterstützung bei Unterkunftssuche

Hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis

Unsere Qualitätsverpflichtung

Ein zertifiziertes Qualitäts-Managementsystem (DIN EN ISO 9001) überwacht permanent die Einhaltung wichtiger Qualitätsstandards.




Zugangsvoraussetzung


  1. Eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zum/r Industriemeister/in oder eine vergleichbare technische Meisterprüfung oder eine mit Erfolg abgelegte staatlich anerkannte Prüfung zum/r Techniker/in oder
  2. Eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zum/r Technischen Fachwirt/in (IHK) oder
  3. Eine mit Erfolg abgelegte, staatlich anerkannte Prüfung zum/r Ingenieur/in mit wenigstens zwei-jähriger einschlägiger beruflicher Praxis*.

Abweichend hiervon kann zur Prüfung zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.
*Die Berufspraxis muss zum Zeitpunkt der Prüfung nachgewiesen werden.



Schwerpunkte, Profil und Besonderheiten

A. Grundlagen wirtschaftlichen Handelns und betrieblicher Leistungsprozesse

1. Aspekte der Allgemeinen Volks- und Betriebswirtschaftslehre
2. Rechnungswesen / Controlling
3. Finanzierung, Investition
4. Material-, Produktions- und Absatzwirtschaft

B. Management und Führung

1. Organisation und Unternehmensführung
2. Personalmanagement
3. Informations- und Kommunikationstechniken

C. Fachübergreifender technikbezogener Prüfungsteil (Projektarbeit)



Dauer/ Stundenumfang

Die Fortbildung dauert in Vollzeit 3,5 Monate.





Termine

09.10.2017 - 09.02.2018



Ort


Zentrale Lage
Das Betriebswirtschaftliche Fortbildungszentrum der F+U liegt direkt am Bismarckplatz - dem Verkehrsknotenpunkt von Heidelberg! Durch unsere zentrale Lage sind wir aus allen Richtungen schnell und bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

In unmittelbarer Nähe befindet sich eine Vielzahl öffentlicher Parkhäuser. Gerne schicken wir Ihnen auf Wunsch eine Übersicht zu.

Unsere Unterrichtsräume entsprechen modernsten Anforderungen und sind multimedial ausgestattet.




Mögliche Weiterbildungen/ Perspektiven

Die erfolgreichen Teilnehmer/innen qualifizieren sich für Führungsaufgaben an den Schnittstellen der kaufmännischen und der gewerblich-technischen Funktionsbereiche.

Die passende Beschäftigung finden

Beschäftigung finden Technische Betriebswirte und Betriebswirtinnen in Unternehmen der unterschiedlichsten Wirtschaftsbereiche in den Schnittstellenbereichen zwischen Technik, Produktion und Betriebswirtschaft.
Nach ihrer Weiterbildung müssen sich die Technischen Betriebswirte und Betriebswirtinnen meist entscheiden, welche Einsatzgebiete für sie infrage kommen und worauf sie sich spezialisieren möchten. Das Spektrum reicht vom Einkauf über die Materialwirtschaft und die Logistik bis hin zum Finanz- und Rechnungswesen.

Die Beschäftigungsfähigkeit sichern

Um den Anforderungen des Arbeitsalltags gerecht zu werden, müssen Technische Betriebswirte und Betriebswirtinnen ihr Wissen stets aktuell halten und ihre Fachkenntnisse erweitern.

Auf der Karriereleiter nach oben

Wer beruflich vorankommen will, kann ein Studium in Betracht ziehen.

Sich selbstständig machen

Auch der Schritt in die Selbstständigkeit ist möglich: Technische Betriebswirte und Betriebswirtinnen können sich z.B. als Unternehmensberater/innen eine Existenz aufbauen.

(Quelle: Bundesagentur für Arbeit)



Zertifizierung/ Akkreditierung/ Anerkennung

Der Lehrgang ist nach AZAV zertifiziert.



Kosten

Preis: € 3.970 inkl. Skripten (zzgl. Prüfungsgebühr)*




Fördermöglichkeiten

Für die Weiterbildung zum/zur Geprüften Technischen Betriebswirt/in IHK stehen unterschiedliche Förderungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Aufstiegs-BAföG
  • Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und Jobcenter
  • IHK Begabtenförderung
  • Bildungsscheck (zum Beispiel für Beschäftigte in Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen)
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)





Informationsveranstaltungen

Unverbindliche individuelle Beratung auf Anfrage



Kontakt/ Anfrage


F+U Unternehmensgruppe
Betriebswirtschaftliches Fortbildungszentrum
Rohrbacher Straße 3
69115 Heidelberg

Tel.: +49 (0)6221 4320970

E-Mail: sekretariat-bfz@fuu.de

Ihre Ansprechpartnerinnen sind Frau Vogel und Frau Kelbler.



Anfrageformular

Unverbindliche Anfrage
Ich habe Fragen oder wünsche weiterführendes Informationsmaterial (Bitte im Kommentarfeld spezifizieren). Alle Preise sind freibleibende Angebote, Irrtümer vorbehalten.

Titel
Vorname*
Nachname*
Geschlecht
Adresszusatz
Straße, Nr
Ort
PLZ
Land
Telefon
E-Mail*
Kommentar


* Pflichtfelder

Ihre Daten werden durch uns nur zweckgebunden gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.