Geprüfter Diätkoch/ Geprüfte Diätköchin IHK

Vorbereitung auf die IHK-Prüfung




Kurzbeschreibung:
Geprüfter Diätkoch/ Geprüfte Diätköchin IHK
Dauer:
8 Wochen
Abschluss:
Geprüfter Diätkoch/ Geprüfte Diätköchin IHK
Ort:
Heidelberg
Kosten:
2370 € inkl. Skripten und zzgl. IHK-Prüfungsgebühren

Kurzprofil


Berufsbild

Der/Die Diätkoch/-köchin (IHK) gilt als anerkannte Fachkraft für die Zubereitung und Ausgabe von Diätverpflegung. Der Unterricht baut auf den geltenden Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) und der Gütegemeinschaft für Diät- und Vollkost (GDV) auf.

Mit dieser Zusatzqualifikation für Köche/Köchinnen werden die Berufschancen für die Arbeit in Kliniken, Rehabilitationseinrichtungen, Alten- und Pflegeheimen sowie bei Cateringfirmen und Betrieben für Gemeinschaftsverpflegung verbessert. Hier erwartet die Teilnehmer/innen nach einem erfolgreichen Abschluss ein sicherer Arbeitsplatz, geregelte Arbeitszeiten und häufig eine betriebliche Altersversorgung. Im Hotel- und Gaststättenbereich kann das Unternehmen, welches den Absolventen/die Absolventin beschäftigt, das RAL-Gütezeichen für Diät- und Vollkost erhalten.




Zielgruppe

Qualifizierte und erfahrene Köche/innen sowie Interessenten mit Praxiserfahrung aus dem Bereich Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung



Vorteile

Exklusiv zentrale Lage
- Hervorragende Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel in alle Richtungen
- Mehrere Parkhäuser in unmittelbarer Laufnähe
- Diverse Einkaufsmöglichkeiten

Moderne Unterrichtsräume

Helle Unterrichtsräume mit multimedialer Ausstattung

Praxisnahe Dozenten
Alle Dozenten kommen aus der beruflichen Praxis und besitzen langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung. Bei Fragen steht Ihnen immer ein kompetenter Ansprechpartner zur Seite.

Bildungskompetenz mit langjähriger Erfahrung
Das Betriebswirtschaftliche Fortbildungszentrum ist Teil der F+U Unternehmensgruppe, einem der größten Bildungsträger in Deutschland, und steht für Qualität in der Fort- und Weiterbildung! Wir bereiten Sie in Voll- und Teilzeit auf mehr als 30 verschiedene IHK-Abschlüsse vor und bieten Ihnen mit über 30 Jahren Erfahrung ein Maximum an Kompetenz und Infrastruktur.

Unterstützung bei Unterkunftssuche

Hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis

Unsere Qualitätsverpflichtung

Ein zertifiziertes Qualitäts-Managementsystem (DIN EN ISO 9001) überwacht permanent die Einhaltung wichtiger Qualitätsstandards.





Zugangsvoraussetzung

(1) Zur Prüfung ist zuzulassen, wer
  1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung im anerkannten Ausbildungsberuf Koch/Köchin IHK und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dem Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft zugehörigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  3. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.
(2) Die Berufspraxis gemäß Abs. 1 soll wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Diätkochs/ einer Geprüften Diätköchin haben.




Schwerpunkte, Profil und Besonderheiten


Interdisziplinär arbeiten
Grundlagen der Ernährungslehre, Referenzwerte für die Nährstoffversorgung, Ernährungstrends, Anatomie und Physiologie, Diätetik, Kommunikation, Umgang mit ärztlichen Verordnungen, Arbeitsanweisungen formulieren, Mitarbeiterschulungen durchführen, Berechung des Energie- und Nährstoffbedarfs, Lebensmittelhygiene, Zusammenhänge zwischen Ernährung und Gesundheit

Abläufe organisieren und Speisen zubereiten
Medien nutzen, Lebenswelten kennen, Daten ermitteln und nutzen, Intere und externe Kommunikation, Lebensmittelkunde, Erstellen von Rezepturen, Hygiene, Koch- und Küchentechnik, Prozesse des Qualitätsmanagements mitgestalten, Qualitätsstandards der DGE

Nährstoffdefinierte Speisepläne erstellen
Lebensmittelrecht, Diätverordnung, Menüplanung, Nährstoffberechnung, Beurteilung von Kostplänen, Umsetzung von Leitlinien und Empfehlungen, Qualitätssicherung im Rahmen von Schnittstellenarbeit, Bedarf und Bedürfnisse

Ernährungsbildung und -erziehung unterstützen
Zielgruppenauswahl, Zielgruppenspezifische Beratungen, Planung und Durchführung von Kochveranstaltungen, Einsatz von Medien, Evaluation, Gestaltung des Speisenangebotes, Möglichkeiten der internen und externen Werbung

Fachpraxis
Ausarbeitung verschiedener Menüs und Einhaltung vorgeschriebener Kriterien, Erstellung von Materialanforderungen, Lebensmittelkunde, Präsentieren der Speisen, Praktische Ausführung der Diätform



Dauer/ Stundenumfang

Die Fortbildung dauert in Vollzeit 8 Wochen und umfasst 400 Unterrichtseinheiten.




Termine

06.03.2017 - 28.04.2017
07.08.2017 - 29.09.2017



Ort


Zentrale Lage


Das Betriebswirtschaftliche Fortbildungszentrum der F+U liegt direkt am Bismarckplatz - dem Verkehrsknotenpunkt von Heidelberg! Durch unsere zentrale Lage sind wir aus allen Richtungen schnell und bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

In unmittelbarer Nähe befindet sich eine Vielzahl öffentlicher Parkhäuser. Gerne schicken wir Ihnen auf Wunsch eine Übersicht zu.

Unsere Unterrichtsräume entsprechen modernsten Anforderungen und sind multimedial ausgestattet.





Mögliche Weiterbildungen/ Perspektiven

Perspektiven nach der Ausbildung

Die passende Beschäftigung finden

Nach ihrer Weiterbildung arbeiten Diätköche und Diätköchinnen z.B. in Krankenhäusern, Kurkliniken und anderen Rehabilitationseinrichtungen oder in Altenheimen, Sozialstationen und Tagesstätten. Darüber hinaus sind sie in Ferienzentren oder in der Gastronomie tätig.

Die Beschäftigungsfähigkeit sichern

Durch Anpassungsweiterbildung kann man seine Fachkenntnisse aktuell halten, auf den neuesten Stand bringen und erweitern. Das Themenspektrum reicht dabei von Diätwesen und Ernährung bis hin zu Lebensmittelrecht.

Beruflich weiterkommen

Mit ihrem Weiterbildungsabschluss können Diätköche und Diätköchinnen auch ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung Zugang zu einem Studium erhalten und beispielsweise einen Bachelorabschluss im Studienfach Diätetik erwerben.

Sich selbstständig machen

Auch der Schritt in die Selbstständigkeit ist möglich, z.B. mit einem eigenen Menü-Bringdienst oder einer Tätigkeit als Gesundheits- und Ernährungsberater/in.




Zertifizierung/ Akkreditierung/ Anerkennung

AZAV-Zertifizierung



Kosten

EUR 2.370 inkl. Skripten und zzgl. IHK-Prüfungsgebühr




Fördermöglichkeiten

Für die Weiterbildung zum/zur Diätkoch/Diätköchin IHK stehen unterschiedliche Förderungsmöglichkeiten zur Verfügung:
  • Aufstiegs-BAföG
  • Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und Jobcenter
  • IHK Begabtenförderung
  • Bildungsscheck (zum Beispiel für Beschäftigte in Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen)
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)




Informationsveranstaltungen

Unverbindliche individuelle Beratung auf Anfrage



Kontakt/ Anfrage


F+U Unternehmensgruppe
Betriebswirtschaftliches Fortbildungszentrum
Rohrbacher Straße 3
69115 Heidelberg

Tel.: +49 (0)6221 4320970

E-Mail: sekretariat-bfz@fuu.de

Ihre Ansprechpartnerinnen sind Frau Vogel und Frau Kelbler.



Anfrageformular

Unverbindliche Anfrage
Ich habe Fragen oder wünsche weiterführendes Informationsmaterial (Bitte im Kommentarfeld spezifizieren). Alle Preise sind freibleibende Angebote, Irrtümer vorbehalten.

Titel
Vorname*
Nachname*
Geschlecht
Adresszusatz
Straße, Nr
PLZ, Ort
Land
Telefon
E-Mail*
Kommentar


* Pflichtfelder

Ihre Daten werden durch uns nur zweckgebunden gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.