Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe nach § 34a GewO

Vollzeit-Lehrgang
Kurzbeschreibung:
Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe nach § 34a GewO
Dauer:
20 Tage
Abschluss:
Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe nach § 34a GewO
Ort:
Berlin
Kosten:
1270 € inkl. Lehrgangsskripten und zzgl. IHK-Prüfungsgebühren

Kurzprofil


Berufsbild

Die Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe nach § 34a stellt in vielen Einsatzbereichen eine der Grundvoraussetzungen für anspruchsvolle und herausfordernde Tätigkeiten im Sicherheitsdienst dar.

Arbeitende im Sicherheitsbereich tragen zur Ordnung bei, beugen Gefahren vor und wehren diese ab. Der abgeschlossene Lehrgang qualifiziert Tätige im Bewachungsgewerbe daher für eine große Reihe an Aufgaben und Berufsfeldern, unter anderem für Kontrollgänge im öffentlichen Verkehrsraum, Schutz vor Ladendieben oder als externe Wachperson.

Fachkräfte können mit guten Berufsaussichten und attraktiven Arbeitsplätzen rechnen.



Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich an alle Interessenten/Interessentinnen, die eine berufliche Karriere im Bewachungsgewerbe anstreben.

Die direkte Ausübung vieler Tätigkeiten im Bewachungsgewerbe erfordert zwingend den Nachweis der erfolgreich abgelegten Sachkundeprüfung, wie

• Kontrollgänge im öffentlichen Verkehrsraum oder in Hausrechtsbereichen mit tatsächlich öffentlichem Verkehr
• Schutz vor Ladendiebstählen
• Bewachungen im Einlassbereich von gastgewerblichen Diskotheken

Die Sachkundeprüfung muss bei Ausübung einer Tätigkeit nachgewiesen werden - dies gilt für das Wachpersonal in Bewachungsunternehmen ebenso
wie für Selbstständige oder die gesetzlichen Vertreter und Betriebsleiter.



Zugangsvoraussetzung

- Mindestalter 18 Jahre
- polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag
- gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift



Schwerpunkte, Profil und Besonderheiten

1. Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
2. Gewerberecht
3. Bewachungsspezifische Aspekte des Datenschutzes
4. Bürgerliches Gesetzbuch
5. Straf- und Strafverfahrensrecht
6. Umgang mit Waffen
7. Unfallverhütungsvorschriften
8. Umgang mit Menschen, insbesondere Verhalten in Gefahrensituationen und Deeskalationstechniken in Konfliktsituationen
9. Grundzüge der Sicherheitstechnik



Dauer/ Stundenumfang

5 Wochen (160 Stunden)



Termine

08.05.2017 - 09.06.2017
16.10.2017 - 10.11.2017



Ort

Berlin



Kosten

€ 1.970,-  inkl. Lehrgangsskripten und zzgl. IHK-Prüfungsgebühren



Informationsveranstaltungen

Bei weiteren Fragen bzgl. unseres Angebots oder für eine unverbindliche Platzvormerkung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.



Kontakt/ Anfrage

berlin@fuu-bfz.de oder unter 030/206176-87



Anfrageformular

Unverbindliche Anfrage
Ich habe Fragen oder wünsche weiterführendes Informationsmaterial (Bitte im Kommentarfeld spezifizieren). Alle Preise sind freibleibende Angebote, Irrtümer vorbehalten.

Titel
Vorname*
Nachname*
Geschlecht
Adresszusatz
Straße, Nr
Ort
PLZ
Land
Telefon
E-Mail*
Kommentar


* Pflichtfelder

Ihre Daten werden durch uns nur zweckgebunden gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.