Blog

Durchblick im Ernährungsdschungel - Ernährungsberater haben Zukunft

25. August 2017, in Hotellerie und Gastronomie

Burger, Pommes & Co. haben ihre Spuren hinterlassen – durch die beängstigenden Folgen von Fehlernährung geraten auch die Krankenkassen immer mehr in die Bredouille. Zudem sind viele Menschen durch fragwürdige Erzeugungsmethoden von Lebensmitteln wie Gentechnik und Massentierhaltung zunehmend verunsichert. Sport und gesunde Ernährung rücken immer mehr in den Fokus. Essen ist unser Kraftstoff – die Grundlage für menschliches Wohlbefinden und eine stabile Gesundheit. Doch wie geht eigentlich richtige Ernährung?

Zuckerfrei, Low Carb, laktosefrei? Glutenfrei, vegetarisch oder vegan? Clean Eating, Slow Food, Fast Food, Superfood – da schwirrt einem ja der Kopf. Der Blick, mit dem Menschen ihre Nahrungsmittel betrachten, ändert sich zunehmend. Wie gesund ist eigentlich unser Essen? Welche Geschichte steckt hinter dem Produkt? Wie soll man in diesem Ernährungsdschungel noch durchblicken? Fragen über Fragen! Zum Thema Ernährung gibt es zahlreiche, zum Teil sogar sehr unterschiedliche Meinungen. Viele Menschen wollen richtig essen, wissen jedoch nicht wie. Auch mit nachhaltigem Wissen ist es beim heutigen Nahrungsmittelangebot schwer, die passende Alternative zu finden und sich konsequent im Alltag daran zu halten.

Und hier kommt der Ernährungsberater IHK ins Spiel: Sie sind erster Ansprech­partner, wenn es um die Vermeidung von Fehlernährung und schlechten Angewohnheiten geht. Durch ihr Fachwissen sind Sie in der Lage auf gesundheitliche Bedürfnisse hinsichtlich der Ernährung einzugehen und Betroffene individuell oder in der Gruppe zu coachen. Ziel eines Ernährungsberaters ist die Unter­stützung von gesunden Menschen. Sie informieren den Verbraucher präventiv über die richtige Ernährung und begleiten diesen auf Wunsch auf bestimmte Zeit durch den Alltag. So hilft der Foodcoach seinen Kunden die Balance zwischen Gesundheit, Wohlbefinden und Genuss zu finden. Ernährungsberater motivieren ihre Kunden zum Dranbleiben und bereiten sie darauf vor, die neuen Essgewohnheiten erfolgreich und dauerhaft im Alltag umzusetzen. Nach erfolgreichem Abschluss bieten sich zahlreiche Einsatzmöglichkeiten, beispielsweise im Gesundheits- und Wellness-Sektor, im Fitnessbereich oder in der Gastronomie – das Tätigkeitsfeld ist dabei breit gefächert.

Bei Fragen unter­stützt unsere Bildungsberatung Sie gerne.